Bewegung bildet.

Münster macht es möglich.


Unsere Friedenstour 2012
Wir, die Olympia-AG der Realschule im Kreuzviertel / Münster, haben das große Ziel, 2012 mit dem Fahrrad von Münster nach London zu fahren. Mit dieser Tour wollen wir, d.h. die Schüler der AG, Lehrer, begleitende Studenten der Uni Münster und auch Eltern, den „Olympischen Geist“ erfahren und uns nebenbei sozial engagieren, indem wir uns bei unserer „Friedenstour 2012“ nicht nur aus Spaß und sportlichem Ehrgeiz durch Europa nach London „kämpfen“, sondern auch für Kinder in Not einsetzen.

Unsere Friedenstour planen wir somit im Sinne eines Sponsorenlaufes und möchten möglichst viele Menschen animieren, Geld für den SOS Kinderdorf e.V. unter dem Stichwort „Friedenstour 2012“ zu spenden.
Und
hier können Sie sich beteiligen!

Baron Pierre de Coubertin, der Erfinder der Olympischen Spiele der Neuzeit, war nach den Kriegen im 19 Jahrhundert der Ansicht, dass die Jugend der Welt sich treffen und sportlich messen sollte, statt kriegerisch zu sein. Nach diesen Wettkämpfen sollten die Sportler wieder friedlich auseinander gehen. Und somit verbindet sich für uns auch der Gedanke des Westfälischen Friedens von 1648 in Münster mit dem grundlegenden Friedensgedanken der Olympischen Spiele von London 2012. Das Motto dieser Spiele:

„Inspire a Generation“


Dieses Projekt ist einmalig in Deutschland… bzw. in Europa!
Auch der Deutsche Olympische Sportbund kennt kein vergleichbares Projekt!
Lassen also auch Sie sich inspirieren!


Schauen Sie sich doch einfach mal auf den folgenden Seiten um und erfahren Sie mehr über unsere „Friedenstour 2012“ und unsere sportliche Crew!


Vielleicht werden Sie ja auch ein Teil unseres Projektes, indem Sie uns oder den SOS Kinderdorf e.V. unterstützen, für den wir von Münster nach London radeln!